Wanderer der ewigen Dünen - Dark Sun 4E-Kampagne

Der Tag der Freiheit!

Es wird eine Entscheidung geben, der Tag der Freiheit steht bevor. Unzählige Sklaven ließen ihr Leben beim Bau des imposanten Ziggurat. Monate verbrachte Kalak der König in zurückgezogener Kontemplation hinter den Mauern seines Goldenen Palasts. Noch nie war der Wunsch nach Freiheit so groß, das Flüstern über Revolution und Aufstand in den Straßen Tyrs so allgegenwärtig. Alles ist vorbereitet. Kalak lädt alle Bewohner von Tyr zu einem großen Fest in die Arena ein. Egal ob arm, ob reich, ob Sklave oder freier Bürger. Sie alle sollen sich einfinden, um das Ziggurat am Tag der Freiheit feierlich zu enthüllen. Und Kalak wird den Pfad in die Zukunft enthüllen, die er für sein Tyr vorgesehen hat. Aber in den Katakomben und Verstecken unter der Stadt regen sich Widerständler. Ihre Chancen auf einen Sieg gegen den Hexerkönig verschwindend gering, ihr Mut nahezu grenzenlos. Eine brüchige Allianz aus jenen, die selbst über den Fortgang der Geschichte bestimmen wollen. An diesem Tag wird sich das Schicksal Tyrs entscheiden. Die Zeit des Umbruchs hat begonnen. Wessen Blut wird am Ende des Tages den Sand in der Arena rot färben? Tyr wird nie mehr so sein wie zuvor.

Tithian schritt die letzten Stufen zur Spitze des Ziggurat hinauf. Er wandte sich um und ließ den Blick über die Straßen unter sich schweifen. Das Licht der untergehenden Sonne tauchte die Stadt in lodernde Flammen. Der heiße Wüstenwind erfasste das Gewand des Hochtemplers. Er schloss die Augen, spürte in sich hinein. Zu jener Quelle, die ihm seine Macht verlieh. Die knisternden arkanen Energien aus uralten Zeiten, das Wesen Kalak. Unbändig, gierig, voller Entschlossenheit. Wie ein unaufhaltsamer Sandsturm, wie die gnadenlose rote Sonne. Wie Athas selbst. Und Entschlossenheit erfasste auch Tithian. Es würde getan werden, was getan werden muss. Es gab keinen anderen Weg. Es musste geschehen.
Und Tithian machte sich auf den Weg…

Comments

Citan

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.